Es gibt inklusive Zierkürbisse an die 100 verschiedene Sorten.  Schnell und einfach ist dieses Rezept mit Hokkaido, den man ja nicht schälen muss. Low Carb und Metabolic Balance tauglich ist die Zubereitung einfach und sehr schnell erledigt. Schmeckt gut und hält uns fit und vital!

Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 100 g Feta
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Muskat, Thymian, Oregano nach Geschmack

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen; Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden
  2. Zutaten für die Sauce vermischen
  3. Kürbisstücke auf Backpapier und Backblech legen und mit der Marinade einstreichen, bepinseln oder einfach betröpfeln
  4. nach Geschmack mit Thymian, Oregano oder Rosmarin bestreuen und im Backrohr ca. 40 Minuten braten
  5. Feta zerbröseln, drüber streuen und nochmals für 5-7 Minuten braten

Notizen

Spielen Sie mit dem Geschmack und lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf. Tauschen Sie Kräuter und Öl. Verwenden Sie Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne. Statt Hokkaido versuchen sie den nussigen Butternut oder Muskatkürbis. Als Beilage genauso wie als Hauptspeise geeignet.

Nährwerte

  • Energie: 331 kcal / 1384 kJ
  • Fett: 19 g
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 32 g

Zeit

  • Zubereitung: 5 min
  • Kochen: 50 min
  • Fertig in: 55 min

Portionen

Für: 4 Portionen