Print
Gefüllte Paprika mit Tomatensoße
Ein Klassiker der Wiener Küche. Mit Hilfe des Thermomix TM5 auch in wenigen Minuten im Rohr. Die Zubereitung kann natürlich auch herkömmlich am Herd gemacht werden. Lassen Sie den Reis weg und schon ist das Gericht (S)Low Carb tauglich. Sofern Ihr Metabolic Balance Plan die Lebensmittel erlaubt, haben Sie damit auch ein passendes Gericht.

Zutaten

Für: 4 Portionen
  • 4  Paprikaschoten 
  • 1  Zwiebel 
  • 2  Knoblauchzehen 
  • 20 g Olivenöl 
  • 400 g Rinderfaschiertes 
  •   Salz, Pfeffer 
  • 1 TL Paprikapulver 
  • 1  Ei 
  • 200 g gekochter Reis 

Zeit

Kochzeit:
40 min
Fertig in:
40 min

Nährwerte

Pro Portion
Energie:
210 kcal / 878 kJ
Fat:
8 g
Eiweiß:
11 g
Kohlenhydrate:
22 g

Gänge

 

Schwierigkeitsstufen

 

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spaten nach unten schieben
  2. Olivenöl und Faschiertes dazugeben, 7 Minuten/120 Grad/Stufe 1 dünsten
  3. Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Ei und gekochten Reis zugeben, 20 Sek/Stufe 3 mit Hilfe des Spatels vermischen
  4. Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen und eine Auflaufform einölen.
  5. Paprikaschoten "köpfen", das heißt, Deckel abschneiden und entkernen. Mit der Fleischmasse füllen und die Deckel wieder aufsetzen. In die Auflaufform setzen
  6. Tomaten, Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano in den Mixtopf geben 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Über die Paprika gießen und im Rohr circa 30 Minuten braten

Notizen

Für eine strenge Low Carb Ernährung lassen Sie den Reis weg, Verwenden Sie stattdessen Karotten oder Zucchini